woher kommt…

video
found footage | 16mm Film
04:51
2013

 

Ein vorherrschend formales und ästhetisches Interesse an Material und ihrer Farbigkeit dieser zwei Lehrfilme der 80er Jahre , `Wo kommt die Wurst her´ und `Wo kommt das Baby her´
lässt zwei Themen inhaltlich Bezug zueinander nehmen.

Die durch den kurzen Schnitt-Rythmus entstehende Symbiose verstört sowohl in der Rohheit und Unverblümtheit der Bilder als auch in der gänzlichen inhaltlichen Unverwandtheit.

Es verschwimmt nicht nur der Inhalt ineinander auch lässt der analogen Schnitt in auditiver Ebene eine Rhythmisierung entstehen die dem Experimentalfilm einen abstrahierenden Charakter gibt.

video ansehen

/** **/